Hurghada

The city was founded in the early 20th century. Until a few years ago it was a small fishing village but since the 1980s has been continually enlarged by Egyptian and foreign investors to become the leading coastal resort on the Red Sea. Holiday villages and hotels provide aquatic sport facilities for sailboarders, yachtsmen, scuba divers and snorkelers. Hurghada is known for its watersports activities, nightlife and warm weather. Daily temperature hovers round 30 °C (86 °F) most of the year. Numerous Europeans spend their Christmas and New Year holidays in the city, mainly Germans, Russians and Italians.
Distance from Cairo around 450 km. 
Hurghada stretches for about 36 kilometres (22 mi) along the seashore, and it does not reach far into the surrounding desert. The resort is a destination for Egyptian tourists from Cairo, the Delta and Upper Egypt, as well as package holiday tourists from Europe, notably Italians and Germans. Today Hurghada counts 248,000 inhabitants and is divided into three parts:
  • Downtown (El Dahar) is the old part;
  • Sekalla is the city center;
  • El Memsha (Village road) is the modern part.
Sakalla is the relatively modest hotel quarter. Dahar is where the town's largest bazaar, the post office and the long-distance bus station are situated.
The city is served by the Hurghada International Airport with scheduled passenger traffic connecting to Cairo and directly with several cities in Europe. The airport has undergone renovations to accommodate rising traffic.

Hotels in Hurghada Diving Sights in Hurghada Shopping in Hurghada 
Night Life inHurghada Where to eat in Hurghada
Islands Near Hurghada Hotels in El Gouna Hotel in Sahl Hasheesh
Hotels in Makadi bay  Hotels in Soma bay

Safaga

Port Safaga, auch als Safaga bekannt (Ägyptisch-Arabisch: Safaga, IPA: [sæfæːɡæ]), ist eine Stadt in Ägypten, an der Küste des Roten Meeres, befindet sich 53 km (33 Meilen) südlich von Hurghada. Dieses kleine Hafen ist auch eine touristische Attraktion, die einschließlich der Safaga Hotel mit einer Kapazität von 48 Zimmern (126 Betten) aus mehreren Bungalows und Raststätten besteht.

zahlreiche Phosphatminen zu haben, wird er als der Phosphate Exportzentrum angesehen. Eine asphaltierte Straße von 164 km (102 Meilen) verbindet Safaga zu Qena in Oberägypten.

Dieser Anschluss ist auch ein Tor für Duba Hafen einigen Pilger oder Reisende nach Saudi-Arabien von Fähren.

Safaga war ein Marinehafen durch einen regelmäßigen Shuttle-Service Kreuzfahrt Leitung verbunden. Die Hafenstadt wurde zwischen 282 vor Christus und 268 vor Christus gegründet, ursprünglich Philotera (Φιλοτέρα) von der griechischen ägyptischen Pharao Ptolemaios II Philadelphos genannt, der die Stadt zu Ehren seiner verstorbenen Schwester benannt. Safaga City ist eine der wichtigsten therapeutischen Touristenzentren betrachtet, als besondere medizinische Forschungen das Potenzial anzuziehen internationalen Tourismus nach Safaga bewiesen haben.

Das Resort ist bekannt für seine unbelastete Atmosphäre bekannt, schwarzen Sanddünen und der Mineralquellen, die zur Beseitigung von rheumatoider Arthritis und Psoriasis spezifischen Eigenschaften erworben haben.

Safaga hat eine kleine, aber blühende Tourismusindustrie, spezialisiert auf Tauchen.

Safaga war ein Handelshafen seit vielen Jahren; jetzt die Stadt mit ihren breiten bellen, ist lange Sandstrände und schöne Inseln, ein beliebtes Sportdestination in thered Sea Riviera. Safaga ist besonders beliebt bei Kitesurfern und Windsurfer und war Gastgeber der 1993 Red Sea World Windsurfing Championships. Bei 53 km (33 Meilen) südlich von Hurghada, erhält Safaga seinen einzigartigen Charakter von beiden seinen Hafen und den kleinen umliegenden Gemeinden. Ein Urlaub in Safaga ist hauptsächlich über Wassersport und Sightseeing, mit wenig Nachtleben herum, mit Ausnahme einiger Strand Parteien von den lokalen Taucher und Surfer organisiert.

Der schwarze Stränden und Dünen charakteristisch für Safaga sind ein beliebter Ort für Sonnenanbeter. Das Meerwasser ist stark salzhaltigen und reich an Mineralien, die vorteilhaft für die Haut sind, und es ist ein beliebtes Heilziel im Roten Meer.

Safaga ist auch die Heimat einiger der herausragendsten Tauchen im Roten Meer, mit der Bucht Kette Riffe von Tobia Arbaa, und die eindrucksvollen Mauern von Panorama und Abu Qifan hoch aufragenden Klippen, wo oft große Wasserfische wie Thunfische, Haie und Mantas sein kann gesichtet.

Safaga ist auch ein guter Ausgangspunkt für einen Tagesausflug in der östlichen Wüste die Granitsteinbrüche von Mons Claudianus heraus zu überprüfen, oder zu den Sehenswürdigkeiten von Luxor, einer der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten in Ägypten, nur 220 km (140 Meilen) entfernt.

© Red Sea Riviera-Proudly erstellt Innovative & Von Red Sea Governorate gehalten.

Alle Rechte Vorbehalten . © 2015